©SV Litzelstetten e.V. Abteilung Fußball
Frauen Landesliga
SV Litzelstetten e.V. Fußball
SV Litzelstetten - SG Marbach/Grüningen 2 6:0 (3:0) Unser erstes Saisonspiel fand gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Marbach und Grüningen statt. Da diese erst wenige Spiele bestritten, konnten wir kaum etwas über ihre Taktik und ihren Spielstil vermuten. Also war klar: Wir zeigen ihnen gleich von Beginn an, dass wir auf unserem Platz die Oberhand haben und lassen erst gar nicht zu, dass sie in ihr Spiel finden können. Dieser Vorsatz klappte in der ersten Halbzeit sehr gut, wir spielten vorne schön zusammen und verteidigten hinten souverän. Durch frühes Anlaufen setzten wir unsere Gegnerinnen immer wieder unter Druck. Nach einem Doppelpass wurde Lara T. in Richtung Tor geschickt und netzte in der 13. Minute zum 1:0 ein. Wir stellten schnell fest, dass wir uns mit solch einfachen Kombinationen gute Möglichkeiten erspielen konnten und nutzten dies immer wieder aus. In der 20. Minute traf Raffaela S. zum 2:0, und in der 31. Minute schoss Julia K. nach Vorlage von Anna C. das 3:0. Die zweite Halbzeit begann leider etwas chaotischer und mit weniger schönen Spielsituationen als in der ersten Halbzeit. Dennoch waren wir stets die spielbestimmende Mannschaft und versuchten immer wieder unsere Führung auszubauen. Dies gelang Anna C. in der 59. Minute, wodurch das Spiel dann endgültig entschieden war. Raffaela S. zeigte ihre Gelassenheit vor dem Tor und erzielte schließlich sowohl das 5:0 als auch das 6:0. Wir sind sehr zufrieden, dass wir unsere gute Leistung mit einem hohen Ergebnis belohnen konnten. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans, die uns angefeuert haben und hoffen wir konnten alle überzeugen, uns auch bei dem nächsten Heimspiel wieder zu unterstützen! Es spielten: Eike M. - Lara K., Alica W., Melina M., Sarah Z. (78. Nuria H.) - Julia K. (71. Luna M.), Marie H., Mareike S. (71. Carmen B.) - Lara T., Anna C., Raffaela S.
FC Uhldingen - SV Litzelstetten 1:2 (0:1) Am Samstag stand für uns die kürzeste Auswärtsfahrt der Saison nach Uhldingen an. Wir fanden einigermaßen gut ins Spiel und erzielten nach 9 Minuten durch eine schöne Aktion von Anna das erste Tor. Es war ein ausgeglichenes, aber hart umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Unsere Strategie, uns mit kurzen Pässen durch die gegnerischen Reihen zu kombinieren, gelang jedoch nur teilweise, was unter anderem an dem ungewohnt großen Rasenplatz lag. Die Gegner versuchten immer wieder durch lange Diagonalbälle zu Chancen zu kommen, jedoch stand unsere Defensive gut und köpfte einen Ball nach dem anderen nach vorne. Auch unsere Torfrau Eike spielte gut mit und vereitelte einige Chancen von Uhldingen. Lediglich eine defensive Unachtsamkeit wurde von unseren Gegnern in der 53. Minute ausgenutzt, und sie glichen zum 1:1 aus. Als wir 10 Minuten später einen Angriff im gegnerischen Strafraum ausspielen wollten, pfiff die Schiedsrichterin ab und entschied aufgrund eines Handspiels auf Elfmeter. Da Raffaela unsere sicherste Schützin ist, übernahm sie den Strafstoß und verwandelte ihn gewohnt souverän. Uhldingen gab sich aber nicht auf und wollte unbedingt noch den Ausgleich erzielen, weswegen wir hart arbeiten mussten. Die Partie blieb bis zum Ende spannend und intensiv, teilweise ging es sehr hitzig zu (unter anderem gab es eine Beißattacke gegen eine unserer Spielerinnen). Wir hielten jedoch als Mannschaft zusammen und kämpften bis zum Schlusspfiff, sodass wir am Ende stolz unseren verdienten Sieg feiern konnten. Nächsten Samstag spielen wir daheim gegen die SG Hotzenwald und wollen unsere kleine Siegesserie unbedingt erweitern. Es spielten: Eike M. – Lisa B. (55. Nuria H.), Alica W., Noreen S., Sarah Z. (76. Ilga P.) – Julia K., Melina M., Marie H., Raffaela S. – Lara T., Anna C.
TuS Bonndorf – SV Litzelstetten 1:4 (1:2) Vergangenes Wochenende waren wir beim TuS Bonndorf zu Gast. Mit einigen angeschlagenen Spielerinnen war klar, dass dies kein leichtes Spiel für uns werden würde. Dennoch kamen wir gut in die Partie und waren offensiv immer wachsam, um die unsichere Defensive unserer Gegnerinnen zu stören und Fehler auszunutzen. In der 19. Minute erzielte Julia durch einen Abstauber nach Schuss von Raffaela das 1:0. Bonndorf ließ sich dadurch nicht beirren und versuchte immer wieder, ihre Stürmerin in Szene zu setzen. 4 Minuten später zahlte sich dies aus und sie verkürzten auf 1:1. Wir blieben jedoch dran und erhöhten durch einen schönen Schuss von Lara auf 2:1. In der ersten Halbzeit hatten wir noch unzählige Chancen, mussten jedoch mit der knappen Führung in die Pause gehen. Auch in der zweiten Hälfte waren wir deutlich die spielbestimmende Mannschaft und ließen hinten nur wenig zu. Raffaela schoss in der 56. Minute das 3:1, und Anna erhöhte nach einem Dribbling auf 4:1. Diese zwei Tore verschafften uns die nötige Ruhe, das Spiel konzentriert zu beenden. Am Samstag empfangen wir die Mannschaft aus Neukirch und wollen in diesem Topspiel gegen die ebenfalls bisher ungeschlagenen Zweitplatzierten unser Können beweisen. Es spielten: Eike M. – Lisa B. (71. Nuria H.), Alica W. (60. Anna W.), Noreen S., Sarah Z. – Lara T., Melina M., Marie H., Raffaela S. (73. Luna M.), - Julia K., Anna C.
SV Litzelstetten – Spfr. Neukirch 1:3 (0:2) Das fünfte Saisonspiel bestritten wir auf unserem Kunstrasen im Topspiel gegen den Tabellenzweiten aus Neukirch. Unsere Gegnerinnen waren hellwach, zweikampfstark und konnten viele erste Bälle gewinnen. Deswegen gingen wir trotz großen Willens und Kampf mit 0:2 in die Halbzeitpause, obwohl auch wir sehr aussichtsreiche Chancen hatten, den Ausgleich zu erzielen. Schon kurz nach Wiederanpfiff gelang Neukirch dann noch das 0:3. Wir wollten jetzt jedoch auch wieder in unser Spiel zurückfinden und zeigen, dass wir zurecht auch weit oben in der Tabelle stehen. Wir versuchten uns durchzubeißen und kamen auch vor das gegnerische Tor, aber der Ball wollte am Samstag einfach nicht den Weg ins Tor finden. Kurz vor Ende bekamen wir einen Freistoß direkt am 16er zugesprochen. Nuria nahm sich den Ball und schoss, jedoch berührte eine gegnerische Spielerin in der Mauer den Ball mit der Hand und der Schiedsrichter musste auf Elfmeter entscheiden. Raffaela verwandelte diesen sehr sicher, sodass wir immerhin noch auf 1:3 verkürzen konnten. Während in der Landesliga nächstes Wochenende spielfrei ist, bestreiten wir im Pokal das Achtelfinale gegen den Verbandsligisten FC Wittlingen. Das Spiel findet am Sonntag um 15 Uhr in Litzelstetten statt und wir freuen uns über jede Unterstützung! Es spielten: Eike M. – Lara K. (16. Nuria H.), Alica W., Noreen S., Sarah Z. (65. Anna W.) – Lara T., Melina M. (65. Luna M.), Marie H., Carmen B. (46. Julia K.) – Raffaela S., Anna C.