SV Litzelstetten e.V. Fußball
©SV Litzelstetten e.V. Abteilung Fußball
Konzept für die Jugend Die Jugendfußballabteilung des SV Litzelstetten ist eine der kleinsten Jugendfußballabteilungen in der Stadt Konstanz. Daher sind beispielsweise die wirtschaftlichen Möglichkeiten relativ eng begrenzt. Dennoch versucht der SV Litzelstetten nicht nur den Kindern des Ortsteiles Litzelstetten, sondern auch allen anderen fussballbegeisterten Kindern und Jugendlichen im Rahmen seiner Möglichkeiten ein gutes sportliches Konzept anzubieten. Dies basiert auf einer eigens dafür von der Jugendleitung 2020 entwickeltes Konzept. Bereits die Mannschaften in der G- Jugend (Bambinis) und in der F- Jugend werden von begeisterten Trainerinnen und Trainern, die zumeist aus den Reihen der Elternschaft stammen, jede Woche ein bis zweimal auf dem wunderschönen Sportgelände des SV Litzelstetten trainiert und betreut. Ziel in diesen untersten und jüngsten Gefilden der Jugendfußballabteilung ist es primär, den Kindern, Mädchen wie Jungen, den Spaß an sportlicher Bewegung und Betätigung im Rahmen eines Fußballtrainings anzubieten. Hier wird in erster Linie ausschließlich Wert auf Bewegungslehre, langsames und behutsames Heranführen an den Fußball und erlernen der Spielregeln gelegt. Es steht fundamental der Spaß an der Bewegung und die Freude am Spiel im Vordergrund. Das spielerische Erlernen von Spielformen wie beispielsweise Funino, sind die elementaren Grundlagen des Trainings bei den Jüngsten. Das Spiel mit dem Ball und viele Torabschlüsse sind genauso wichtig wie die spielerische Balleroberung und das Ausprobieren der Kinder im Dribbeln und Tricks erlernen. Es wird beim SV Litzelstetten darauf geachtet, technisch guten Fußball zu trainieren und zu spielen. Eine sehr große Rolle spielt hier die Auflebung und Wiederbelebung des Strassenfussballs, welcher durch Übungen und Übungseinheiten gezielt in das Training miteinfliessen. Die Kinder werden von den Trainerinnen und Trainern dazu ermutigt und angeregt, sich selbst und als Gruppe auszuprobieren. Fehler werden von den Trainern bewusst nicht angemarkert, sondern aufgezeigt, dass dies überhaupt keine Rolle spielt und das Spiel mit dem Ball und der Spaß am Sport völlig im Vordergrund steht. Spielergebnisse bei den G- und F- Jugendspieltagen treten ebenfalls völlig in den Hintergrund. Der SV Litzelstetten legt größten Wert darauf, dass die Jüngsten im Verein sich ganz in Ruhe, mit totalem Spaß und komplett ohne Erfolgsdruck fußballerisch weiterentwickeln können. Zudem sind die Trainerinnen und Trainer dazu angehalten, das "Wir- Gefühl" bei den Kindern und auch bei den Eltern zu fördern und vorzuleben. Denn nicht nur die Kinder sind Teil der Jugendfußballabteilung, sondern auch und gerade die Eltern, ohne deren wöchentliches Engagement ein Spiel- und Trainingsbetrieb nicht möglich wäre! Alle, die Kinder und die Eltern, sollen sich beim SV Litzelstetten wohl fühlen und bilden den Grundstock für die gesamte Fußballabteilung des Vereins!